Erneuerbare Energien

Erneuerbaren Energien spielen in Japan, insbesondere seit der Fukushima-Katastrophe, eine immer größere Rolle und bieten interessante Investitionsmöglichkeiten für ausländische und insbesondere deutsche Investoren. Auch in Deutschland sind erneuerbare Energien die zentrale Säule der Energiewende, welche nach der Fukushima Katastrophe eingeleitet wurde und deren rechtliche Rahmenbedingungen nach wie vor attraktive Investitionsmöglichkeiten bereithalten. Insbesondere deutsche On- und Off-shore Windparks ziehen viele ausländische Investoren an. Deutschland führt nicht nur den Wachstum von Off-shore Energieproduktion in Europa an, sondern gilt auch als einer der wichtigsten Standorte weltweit neben China und den USA.

In Japan zählen wir zu den erfahrensten Rechtsberatern in diesem Sektor:

  • Japans größter Photovoltaik-Park
    Wir beraten ein deutsches Unternehmen, welches Photovoltaik-Kraftwerke in Japan betreibt, bei der Entwicklung ihres Portfolios mit einem Gesamtvolumen von über 1500 MW. Dies schließt auch das Projekt auf der Insel Ukujima ein, welches mit 480 MW das größte in Japan ist.

Wir verfolgen stetig die Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland, insbesondere des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG), und in Japan, insbesondere des Renewable Energy Act (RENA).

  • Renewable Energy Act (RENA) von 2015 und RENA Enforcement Order (RENA-EO)
    Wir kennen uns bestens mit dem neuen japanischen am 1. Juli 2012 in Kraft getreten Erneuerbare Energiegesetz (RENA) und den darin vorgesehenen einheitlichen Einspeisevergütungen aus. Basierend auf unserer umfangreichen Erfahrung mit dem RENA und der RENA-EO, bieten wir eine Zusammenfassung der Änderungen am RENA in 2015 auf Englisch, Japanisch und Deutsch. Diese Zusammenfassung beschäftigt sich mit zwei Kernfragen:

    • Die Verpflichtungen Japans aus Freihandelsabkommen
    • Die erstarkende Konkurrenz Chinas im globalen Markt der Erneuerbaren Energien

Klicken Sie auf die folgenden Links, um unsere Zusammenfassung zum RENA von 2015 aufzurufen: Englisch | Japanisch | Deutsch

Wir besitzen die Expertise für eine problemorientierte Folgeanalyse, insbesondere in Hinblick auf den Vergleich der japanischen Regelungen mit solchen in europäischen Staaten, allen voran dem deutschen Modell.